wädivolley
, Lukas Tanner

Cupspiel 3. Runde H2 gegen STV St. Gallen

Am Sonntag, 21.10.2018, stand das Cupspiel gegen den STV St. Gallen aus der 1. Liga auf dem Programm. Der Gegner aus der Ostschweiz war letzte Saison ohne Punktverlust aufgestiegen und hat einiges an Volleyball-Prominenz im Kader. Das H2 von wädivolley versuchte unbeschwert wie immer ins Spiel zu gehen. Dass Siege gegen höher klassierte Teams möglich sind, haben sie in der 2. Cuprunde bereits unter Beweis gestellt. Leider waren sie aber an diesem Tag nicht optimal besetzt. Gleich zwei Mitte-Spieler waren abwesend und es musste rotiert werden. Der Aussenangreifer Patrick Zweifel musste in die Mitte weichen und auf der Aussenangreifer-Position kam Sebastian Loos zum Einsatz. Aller Bemühungen zum Trotz reichte es dann aber gegen das stark spielende St. Gallen nicht aus. Immer wieder liessen sie ihre Klasse aufblitzen und blieben das ganze Spiel hindurch konstant. Wädi konnte zwar dagegenhalten aber letzten Endes reichte es nur für ein 13:25, 12:25 und 14:25. Somit endete das Cup-Abenteuer mit einer klaren 0:3-Niederlage. Nun gilt es, den Fokus auf die Meisterschaft zu richten.

 

Hier findet ihr die Bilder und Videos zum Match.